Die Geschäftsstelle der enwag in der Hermannsteinerstraße 1 in Wetzlar. Hauptanlaufpunkt ist hier unser Servicecenter für Fragen, Angebote und Beratungen.

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Fachangestellte für Bäderbetriebe werden für einen vielfältigen Einsatz in öffentlichen Hallen-, Frei- und Freizeitbädern ausgebildet.

Fachangestellte für Bäderbetriebe organisieren, beaufsichtigen und betreuen den gesamten Badebetrieb. Zu den Aufgaben gehören auch die Pflege, Wartung und Reinigung der Anlagen, der Bädertechnik und der Freizeiteinrichtungen. Sie stellen die Badewasserqualität und hygienisch einwandfreie Zustände im Bad sicher. Die Sicherheit der Gäste, Erste-Hilfe-Maßnahmen und Wasserrettung bilden weitere Schwerpunkte der täglichen Arbeit.

Besucherbetreuung und Service werden von den Gästen erwartet. Weiterhin sollen Besucherwünsche ermittelt und Spiel-, Sport- und Spaßangebote umgesetzt werden.

Wer den Beruf erlernen möchte, sollte daher gern mit Menschen umgehen und Freude an Sport und Bewegung haben. Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein sind für diesen vielseitigen Beruf notwendig.

Erforderlicher Schulabschluss: Mittlere Reife.

Voraussetzungen: Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Silber, handwerkliches Interesse.

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Dienst-, Verwaltungs- und Vertragsrecht
  • Organisation und wirtschaftliche Betriebsführung
  • Badewasseraufbereitung
  • Bäderbau und Technik
  • Gesundheitslehre
  • Hilfeleistung in Notfällen
  • Schwimmlehre
  • Praxisausbildung in den Bädern
  • Schwimmtraining

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Ihr Ansprechpartner 

Angelika Mann
Ausbildung (kaufmännisch)

Tel.: (0 64 41) 9 39 - 1 34
Fax: (0 64 41) 9 39 - 2 11
angelika.mann@enwag.de

Wir sind zertifiziert

Zertifikat TSM

Facebook

enwag ist bei facebook!
Jetzt besuchen

Partner