Die Geschäftsstelle der enwag in der Hermannsteinerstraße 1 in Wetzlar. Hauptanlaufpunkt ist hier unser Servicecenter für Fragen, Angebote und Beratungen.

Anlagenmechaniker/in im Anlagenbau

Der/Die Anlagenmechaniker/in ist im Bereich der Herstellung und Instandhaltung von Rohrleitungen und Rohrleitungssystemen tätig. Er/Sie erkennt Störungen, stellt deren Ursachen fest und beseitigt sie.

Fertigkeiten wie das Prüfen, Anreißen, Kennzeichnen, Ausrichten und Spannen des Werkstückes gehören genauso zu der Ausbildung wie das Bohren, Senken, Reiben, Drehen, Fräsen, Trennen, Umformen und Scherschneiden. Verbindungstechniken wie das Fügen, Schweißen und Löten sind wichtige Fertigkeiten, die während der Ausbildung erlernt werden müssen. Die Blechbearbeitung, das Zuordnen von Werk- und Hilfsstoffen, das Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Versorgungsanlagen runden die Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/-in ab.

Zu den weiteren Ausbildungsinhalten gehören Kenntnisse über den Aufbau und die Organisation des Ausbildungsbetriebes, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieanwendung. Weiterhin lernt der/die Auszubildende das Lesen und Anwenden technischer Unterlagen, das Planen des Arbeitsablaufes und das Bewerten der Arbeitsergebnisse sowie das Disponieren von Werkzeugen, Materialien und Ersatzteilen.

Für die Ausbildung als Anlagenmechaniker/in sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • aktive Lern- und Leistungsbereitschaft
  • ausgeprägter Teamgeist

Ausbildungsdauer 3 1/2 Jahre

Ihr Ansprechpartner 

Sandra Habermann
Ausbildung (kaufmännisch)

Tel.: (0 64 41) 9 39 - 2 06
Fax: (0 64 41) 9 39 - 2 11
sandra.habermann@enwag.de

Wir sind zertifiziert

Zertifikat TSM

Facebook

enwag ist bei facebook!
Jetzt besuchen

Partner