Die Geschäftsstelle der enwag in der Hermannsteinerstraße 1 in Wetzlar. Hauptanlaufpunkt ist hier unser Servicecenter für Fragen, Angebote und Beratungen.

Auszeichnung für hohe Standards

(vom 23.07.2019)

enwag erhält Zertifikat für hohe Qualität im Technischen Sicherheitsmanagement – Gas-, Strom- und Wasserversorgung geprüft – Prüfer loben hohes Niveau in allen Sparten

Wenn die Prüfer kommen, bleiben sie einige Tage im Haus, um alles genau unter die Lupe zu nehmen. Zum vierten Mal hat sich die enwag energie- und wassergesellschaft mbh (enwag) jetzt der Zertifizierung durch den Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und des Prüf- und Zertifizierungsinstitut des VDE gestellt. Am Dienstag (23. Juli) überreichte Heinz Flick, Geschäftsführer der Landesgruppe Hessen des DVGW, die Urkunde in den Räumen der enwag an deren Geschäftsführer Detlef Stein und Dr. Berndt Hartmann sowie den Aufsichtsratsvorsitzenden Norbert Kortlüke. „Diese Auszeichnung ist uns sehr wichtig, denn sie steht für ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit. Davon profitieren unsere Mitarbeiter ebenso wie unsere Kunden“, erklärte Detlef Stein bei der Übergabe. Als einer der ersten kommunalen Versorger in Hessen hat sich die enwag bereits 2002 zum ersten Mal der Prüfung des Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) gestellt. Alle fünf Jahre wird diese erneuert.

Auf Herz und Nieren geprüft

Damit sich die Prüfer ein Bild machen konnten, hatte die enwag vorab insgesamt 532 Fragen schriftlich beantwortet. Anschließend kamen zwei Prüfer für zwei Tage ins Haus. Vor Ort wurden dann Organisationsstruktur und die Qualifikation der Mitarbeiter hinsichtlich Prozessbearbeitung und Betriebssicherheit analysiert. Auch die Entscheidungs- und Handlungskompetenz der technischen Führungskräfte sowie die internen Abstimmungsprozesse wurden untersucht. Auf dem Prüfstand standen außerdem die Organisation der Bereitschafts- und Notdienste sowie die technische Ausrüstung. So gab es Stichproben bei Fahrzeugen auf Ausstattung und Sicherheit. „Die Prüfer lobten uns als hervorragend organisiertes Unternehmen und sagten, sie hätten nicht einmal ansatzweise etwas gefunden, das die Zertifizierung gefährden könnte“, berichtet Detlef Stein und ergänzt: „Dennoch lernen wir bei jeder Zertifizierung, wo wir noch Kleinigkeiten verbessern können und gehen das dann auch an. Wir wollen uns ja stetig verbessern“.

Als Energiedienstleister versorgt die enwag ihre Kunden mit Strom, Gas und Trinkwasser. Zusätzlich betreibt das Unternehmen die Infrastruktur für Energie und Wasser in der Stadt Wetzlar sowie das Erdgasnetz in Aßlar, Leun und Solms. Darüber hinaus ist die enwag kompetenter Partner für individuelle Lösungen rund um Elektromobilität, Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen sowie Energieliefercontracting.

Zertifikatsübergabe durch Heinz Flick, Geschäftsführer der Landesgruppe Hessen des DVGW. Heinz Flick, Detlef Stein (technischer Geschäftsführer enwag), Luks Orzel (enwag), Norbert Kortlüke (Aufsichtsratsvorsitzender der enwag), Dr. Berndt Hartmann (kaufmänni-scher Geschäftsführer der enwag), Helmut Hofmann und Vincenzo Licari (beide enwag) (v.r.n.l.)

zurück

Ihr Ansprechpartner 

Lore Wellstein
Unternehmenskommunikation und Sekretariat Geschäftsführung

Tel.: (0 64 41) 9 39 - 1 00
Fax: (0 64 41) 9 39 - 2 11
lore.wellstein@enwag.de

Wir sind zertifiziert

Zertifikat TSM

Facebook

enwag ist bei facebook!
Jetzt besuchen

Partner