enwag Service

Girls Day bei enwag

(vom 28.04.2016)

Berufsorientierung in Technikberufen für junge Mädchen

Teilnehmer Girls Day 2016

Einen interessanten und spannenden Tag rund um das Thema Energie erlebten am Donnerstag zehn Teilnehmerinnen am Girls‘ Day bei enwag. Das Ausbildungsteam um Angelika Mann hatte wieder ein attraktives Programm vorbereitet und die 13- bis 15-jährigen Damen nutzten die Gelegenheit, sich Einblick in Berufsfelder zu verschaffen, die junge Mädchen im Rahmen ihrer Berufsorientierungsphase selten in Betracht ziehen. Das Wetzlarer Energie-Dienstleistungsunternehmen unterstützt die jungen Frauen in dieser Findungsphase, indem es ihnen gangbare Wege aufzeigt, damit sie sich bestmöglich entfalten können.

In lockerer Atmosphäre nahmen drei Azubis der enwag die jungen Damen zunächst mit auf eine visuelle Reise durch das Unternehmen und gaben ihnen einen Überblick über die Aufgaben der enwag und ihre Ausbildung beim heimischen Energie-Dienstleister. enwag betreibt in Wetzlar die Strom-, Gas- und Wassernetze sowie die Wetzlarer Schwimmbäder und versorgt ihre Kunden in Wetzlar und der heimischen Region mit Strom und Gas. Begeistert spannte Kristina Miller, seit fast zwei Jahren Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement, den Bogen zu den kaufmännischen Bereichen, wo sie selbst zu Hause ist. Wie die beiden gewerblich-technischen Azubis Julian Kotowicz, seit fast drei Jahren Azubi zum Elektroniker für Betriebstechnik, und Holger Gries, seit September 2014 Azubi zum Anlagenmechaniker im Anlagenbau, fühlt sie sich sichtlich wohl im enwag-Team.

Danach gab es eine Menge zu entdecken. Im Rahmen einer Besichtigungstour mit Ausbilder Jürgen Pitter konnten sich die jungen Gäste ein Bild von den Anlagen zur Strom-, Gas- und Wasserversorgung innerhalb des Versorgungsbereiches machen. Zurück in der Zentrale Hermannsteiner Straße staunten die Mädels beim Besuch der Leitwarte über den enormen technischen Aufwand dieser modernen Schaltzentrale. In der Ausbildungswerkstatt stellten die Teilnehmerinnen ihre technischen Fähigkeiten in der Praxis unter Beweis. Unter fachlicher Anleitung von Ausbilder Wilfried Franz bauten sie mit elektronischen Bauteilen ein Blink-männchen.

Im Europabad gab Bäderleiter Freddy Schmitt interessierten jungen Damen detaillierte Einblicke in die technischen Abläufe eines modernen Hallenbades.

Viele begeisterte Gesichter gab es beim gemeinsamen Abschluss der Veranstaltung im Rahmen eines Mittagessens. Bei so viel positivem Feedback findet sich die eine oder andere Teilnehmerin vielleicht in ein paar Jahren als gewerblich-technische Azubi bei enwag wieder.

zurück

Ihr Ansprechpartner 

Lore Wellstein
Unternehmenskommunikation und Sekretariat Geschäftsführung

Tel.: (0 64 41) 9 39 - 1 00
Fax: (0 64 41) 9 39 - 2 11
lore.wellstein@enwag.de

Wir sind zertifiziert

Zertifikat TSM

Facebook

enwag ist bei facebook!
Jetzt besuchen

Partner