Stadt am Fluss

So erhalten Sie einen neuen Netzanschluss für Strom

Über unseren digitalen Antrag für einen Versorgungsanschluss können Sie uns einfach und bequem alle relevanten Daten und Unterlagen zu schicken.

Anschließend sichten wir die eingegangen Daten und senden Ihnen ein entsprechendes Angebot zu. Zur Auftragserteilung senden Sie uns bitte den dazugehörenden Auftrag mit den rechtsverbindlichen Unterschriften des Auftraggebers und des Grundstückeigentümers zurück. Danach kann die Einrichtung des gewünschten Netzanschlusses innerhalb eines Zeitraumes von ca. 4 - 6 Wochen erfolgen, wobei die Baufreiheit gegeben sein muss. Bei baulichen Unklarheiten oder einem konkreten Beratungsbedarf besichtigen wir die Gegebenheiten vor Ort und unterstützen Sie gerne bei allen auftretenden Fragen.

Nachfolgende Unterlagen sollten Sie für den Antrag digital vorliegen haben:

  • Grundrissplan des Gebäudes (Keller oder Erdgeschoss) mit Kennzeichnung des Hausanschlussraumes, Maßstab 1:100
  • Katasterplan mit Lagedarstellung des Gebäudes, Maßstab 1:500
  • Freiflächenplan
  • Angaben über die Anzahl der Wohneinheiten und der benötigten elektrischen Leistung
  • Bestätigung eines konzessionierten Elektro-Fachbetrieb

Wichtiges zum Stromnetzanschluss

Baustromversorgung

Bevor der Netzanschluss hergestellt werden kann, wird die Baustelle in der Regel über einen vorübergehenden Anschluss (Baustromanschluss) mit elektrischer Energie versorgt. Der Baustromanschluss muss durch ein Elektrounternehmen rechtzeitig bei enwag angemeldet werden.

Fundamenterder

In Neubauten ist ein Fundamenterder einzubringen. Einzelheiten über die technische Ausführung regelt die Norm DIN 18014. Der Einbau des Fundamenterders muss zwischen dem Elektroinstallateur und dem Bauunternehmer rechtzeitig vor Beginn der Fundamentierungsarbeiten abgesprochen werden.

Hausanschlussraum

Bei Wohngebäuden mit mehreren Wohneinheiten ist bezüglich des Hausanschlussraumes eine besondere Abstimmung mit enwag erforderlich.

Zählerplatz

Für Zählerplätze sind leicht zugängliche Räume, z. B. besondere Zählerräume oder Treppenräume (keine Montage über Treppenstufen) zu wählen. Bei Wohngebäuden mit mehreren Wohneinheiten ist bezüglich eines besonderen Zählerraumes eine Abstimmung mit enwag notwendig.

Beratung

Wir beraten Sie gerne zu den Fragen der Elektroinstallation, sinnvoller Energieanwendungen, bauphysikalischer Aspekte und Anlagentechnik (Heizung, Lüftung, Klima und Beleuchtung). Zweckmäßig ist es, einen Beratungstermin schon vor Baubeginn mit uns abzustimmen.

Ihr Ansprechpartner 

Andreas Peters 
Energiedienstleistungen, Hausanschlussmanagement

Tel.: 06441 939-207
Fax: 06441 939-211
andreas.peters@enwag.de

Wir sind zertifiziert

Zertifikat TSM

Facebook

enwag ist bei facebook!
Jetzt besuchen

Partner